menu
Jesus Christus spricht:
Seid barmherzig, wie auch euer Vater barmherzig ist.
Lukas 6,36

 Kirchengemeinde Havelluch
informiert

 Video über die Dorfkirche Peter und Paul in Berge

 

 Quelle des Videos: http://www.stiftung-kiba.de/


Liebe Mitglieder der Kirchengemeinde Havelluch,
die folgenden Hygiene- und Anstandsregeln gelten in diesen Tagen, wenn wir zu Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen zusammenkommen:

 

  1. Personen, die in den letzten 14 Tagen Kontakt zu einem an COVID-19 Erkrankten hatten oder selbst an einem Infekt der oberen Atemwege leiden oder Fieber haben oder sich krank fühlen, bleiben bitte zu Hause!

  2. Bringen Sie, den Nachweis über die Genesung, den vollständigen Impfschutz bzw. das negative Testergebnis mit.

  3. Beim Betreten und Verlassen der Kirchen und Gebäude sowie beim Verlassen des Sitzplatzes muss die vorgeschriebene medizinische Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden. Wenn der Mindestabstand zu Personen eingehalten wird, kann während des Gottesdienstes bzw. der Veranstaltung die Mund-Nasen-Bedeckung abgesetzt werden.

  4. Es muss ein Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen eingehalten werden. Das gilt nicht für Personen, die in einem Haushalt zusammenleben.

  5. Bitte achten Sie auch beim Betreten und Verlassen der Kirche auf die Einhaltung der Abstandsregel!

  6. Die Sitz- bzw. Stehplätze sind markiert.

  7. Am Eingang steht Handdesinfektionsmittel bereit. Bitte berühren Sie keine Gegenstände! Türen sind geöffnet.

  8. Bitte vermeiden Sie den Körperkontakt zu anderen Personen (kein Händeschütteln, keine Umarmung)!

  9. Der Gottesdienstablauf liegt bereit. Diesen können Sie gern mit nach Hause nehmen.

  10. Singen ist ohne Mund-Nasen-Bedeckung erlaubt, wenn der Abstand von 2 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. Beachten Sie die Ansagen derjenigen, die den Gottesdienst bzw. die Veranstaltung leiten.

  11. Die Kollekte wird am Ende des Gottesdienstes gesammelt. Hierfür stehen zwei Körbe bereit.

  12. Zur Nachverfolgung eventueller Infektionsketten werden Anwesenheitslisten (Name, Vorname, Telefonnummer bzw. E-Mail-Adresse) geführt, die für 4 Wochen aufbewahrt werden und ggf. an eine mit dem Nachverfolgen von Infektionsketten betraute Behörde ausgehändigt werden.

 

Bleiben Sie gesund und behütet!

 

 


Onlineausgabe  der aktuellen Kirchennachrichten lesen Sie >> hier <<