menu

Herzlich Willkommen in unserer Kirche in

Buckow bei Rathenow

Die Feldsteinkirche in Buckow ist ein Bau aus dem 13. Jahrhundert mit einer Mauerstärke von 1,10 Metern. Das Dorf wird 1360 unter der Herrschaft der Herren von Treskow das erste Mal erwähnt. Margareta von Treskow führte als Patronatsherrin 1538 die Reformation ein. Die Kirche ist in ihrem Inneren schlicht gehalten. Kanzelaltar und ursprüngliches Gestühl gibt es nicht mehr. Anfang der 1990er Jahre wurde der Chorraum mit Altar und Leuchtern neugestaltet.

Die historische Lütkemüller-Orgel aus dem Jahre 1858 ist derzeit nicht spielbar, soll aber wiederaufgebaut werden. Das Geläut der Buckower Kirche besteht aus zwei eisernen Glocken.

Kirchengeschichten
Im Eingangsbereich steht ein Holzkreuz. Es ist im Kriegsjahr 1916 von dem russischen Kriegsgefangenen Andrej kunstvoll geschnitzt worden. Er hatte es der Bäuerin geschenkt, der er als Arbeiter auf dem Hof zugeteilt worden war. Ihr Ehemann war im selben Jahr als Soldat gefallen.

Pfarrerin Katrin Brandt

Dorfkirche Buckow bei Rathenow

Lange Straße 

14715 Milower Land OT Buckow

Öffnungszeiten: Schlüssel bei Friedrich Ziem in Buckow, Tel: 033873 60516
Telefon: 03385 510320
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gottesdienste
Gemeindebrief
 

 

 

arrow_left
arrow_right