menu

Herzlich Willkommen in unserer Kirche St. Petri in

Ketzin

Die Kirche wurde zwischen 1150 und 1180 in Form einer Wehrkirche gebaut und dem Apostel Petrus geweiht. Der untere Teil des Turmes besteht aus Feldsteinen, der Rest aus Backstein im Klosterformat. In den Jahren von 1758-1763 wurde das Kirchenschiff aus verputztem Mauerwerk neu erbaut. Es entstand eine Saalkirche mit gesprossten Segmentbogenfenstern. Der Kanzelaltar stammt aus dem Jahre 1712 und ist eine kunsthandwerkliche Arbeit im Stil des Spätbarocks. An der Empore über dem Südeingang ist das Ketziner Stadtwappen zu sehen.

Nach einem Brand 1849 fand 1878 eine neue Orgel auf der Empore an der Westseite des Kirchenschiffes seinen Platz. Von den ursprünglichen Glocken ist nur noch die älteste aus dem Jahre 1555 erhalten geblieben. Eine Grundsanierung der Kirche wurde 2004 mit der Instandsetzung des Turmes begonnen und 2010 mit der Dachsanierung fortgeführt. Im Jahre 2005 wurden 2 Bronzeglocken neu gegossen und neben der alten von 1555 in den neu errichteten Glockenstuhl eingehängt.

Pfarrer Thomas Zastrow

 

Stadtkirche St. Petri Ketzin/Havel

Rathausstraße 17

14669 Ketzin

Öffnungszeiten: Nach Vereinbarung
Telefon: 033233 80568
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gottesdienste
Gemeindebrief
 

arrow_left
arrow_right