menu

Herzlich Willkommen in unserer Kirche in

Landin

Die heutige Kirche in Landin wurde als Ziegelfachwerkbau zu Anfang des 18. Jahrhunderts errichtet. Der Westgiebel wurde 1865, die Südwand etwas später aus Backstein erneuert. Die im Jahre 1993 begonnene Sanierung der Kirche musste leider mangels Finanzierung abgebrochen werden, so dass der Kirche der Verfall droht. Die Westempore wurde gemäß einer Inschrift 1727 errichtet. Die 4 Rundbogenfenster der Südwand sind mit Glasgemälden des späten 19. Jahrhunderts versehen. Die Lütkemüller-Orgel von 1847 ist leider nicht erhalten.  Im Westturm ist eine Bronzeglocke von 1675 vorhanden.

Pfarrer Stefan Huth

Dorfkirche Landin

Steinstraße 8A

14715 Nennhausen OT Landin

Öffnungszeiten: Schlüsselinhaber vermerkt im Aushang an der Kirche
Telefon: 033878 60900
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gottesdienste
Gemeindebrief

Die Sanierung der Kirche wird im Rahmen des Entwicklungsprogramms für ländlichen Raum in Brandenburg und Berlin für die Förderperiode 2014-2020 - Maßnahmen M19 (Unterstützung für lokale EntwicklungLEADER) finanziert. Das Vorhaben wird aus ELER-Mitteln finanziert.


 

arrow_left
arrow_right