menu

Herzlich Willkommen in unserer Kirche in

Rhinow

Die Rhinower Kirche ist im Kern ein frühgotischer Feldsteinbau aus der 2. Hälfte des 13. Jahrhunderts. Die schmalen Fensteröffnungen des Turmes weisen darauf hin, dass dieser wahrscheinlich auch als Wehranlage genutzt wurde. Nach einem großen Brand im Jahre 1735 begann der Neuaufbau der Kirche bis 1740, wie das Datum in der Wetterfahne zeigt. In der Kirche sind die lebensgroßen Figuren der Apostel Petrus und Paulus, die den hölzernen Kanzelaltar von 1735 flankieren, und die Wandmalereien beeindruckend. Die Wandmalereien stammen aus dem 18. Jahrhundert und zeigen u.a. das Familienwappen der Familien von Hagen. Hoch über dem Altar erstrahlt eine goldene Sonne als Gottessymbol. Im Westteil verfügt die Kirche über eine Hufeisenempore. Die Lütkemüller-Orgel, die sich dort befindet, wurde 1848 eingebaut. Ein weiteres Kunstwerk finden Sie im unteren Teil des Turmes: eine geschnitzte Pietà (Maria mit dem Leichnam Christi), die aus dem frühen 15. Jahrhundert stammt. Die Kirche wurde in den Jahren 2004-2012 renoviert und ist eine Pilgerkirche auf dem Weg von und nach Bad Wilsnack.

Pfarrer Hardy Enseleit

Evangelische Kirchengemeinde Rhinower Land

Marktplatz 6

14728 Rhinow

Öffnungszeiten: Freitagnachmittag bis Sonntagabend oder Schlüssel im Pfarramt Rhinow
Telefon: 033875 30401
E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Gottesdienste
Gemeindebrief
 

arrow_left
arrow_right